MERT IST NEUER KÖNIG DER HIPHOP-CHARTS

Lauter königliche Besucher machen den Offiziellen Deutschen HipHop-Chartsin dieser Woche ihre Aufwartung.

Nicht nur der neue Spitzenreiter Mert („Kunde Ist König“) setzt ganz auf royalen Glanz; auch der selbsternannte „König von Deutschland“ Eko Fresh sowie „Thronfolger“ Kalim krönen ihren Ausflug mit einer hohen Platzierung. Die beiden schnappen sich die Silber- und Bronzemedaille. Weiterlesen

Bundestagswahl & Musik: Wer die Wahl hat, hat die Qual

Backstage Spezial mit Thorsten Schmidt
Mittwoch 20. September ab 20 Uhr und Samstag, 23. September ab 19 Uhr auf Radio M4 !!!

Für viele ist die Spannung vor der Bundestagswahl nahezu unerträglich. Unser Moderator Thorsten Schmidt hat ein Einsehen und wird in dieser Sendung schon jetzt die exakten Wahlergebnisse verkünden. Die Musik zur Wahl kommt heute von Dirk Bach, Silly, Bernd Begemann, Udo Lindenberg, Konstantin Wecker, Hans Hartz, Reinhard Mey, Ton Steine Scherben und Element of Crime… 

Programmtipp: Radio M4 Nightshift Samstag 22 Uhr

Heute, Samstag 16. September heizt Euch Maximilian Greger ab 22:00 mit Nightshift Spezial ein bisschen ein.

Also einschalten und freuen ….

Kay One und Cro mit HipHop-Doppelerfolg in Charts

Es kommt nicht alle Tage vor, dass zwei HipHopper die Spitze der Offiziellen Deutschen Single- und Album-Charts gleichzeitig besetzen. Doch Kay One und Cro gelingt das Kunststück. Während der Ex-„DSDS“-Juror auf die Unterstützung von Pietro Lombardi und seine „Señorita“ setzt, legt der Panda-Rapper mit neuer Maske und neuem Sound bereits seine vierte Nummer-eins-Platte hin. Leidtragende sind die Vorwochensieger Axwell /\ Ingrosso („More Than You Know“, Platz zwei der Singles) und Casper („Lang lebe der Tod“, Rang sechs der Alben), die den Weg freimachen müssen. Weiterlesen

Offizielle Deutsche Charts: Lang lebe Casper

Mit „XOXO“ (2011) und „Hinterland“ (2013) stürmte Casper bereits auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Nun steht seine dritte Topplatzierung an: „Lang lebe der Tod“, für das er sich fast vier Jahre Zeit ließ und das mit musikalischen Überraschungen sowie interessanten Featurings aufwartet, springt direkt an die Spitze. Weiterlesen

Charts: RAF Camora setzt sich gegen 26 Neueinsteiger durch

Wer nicht glauben kann, dass das Sommerloch langsam vorbei ist, sollte einen Blick in die Offiziellen Deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, werfen. Ganze 26 Neuveröffentlichungen buhlen um einen Einstieg in die Top 100, und sechs von ihnen entern die Top 10.

Mit RAF Camora („Anthrazit“) gibt es auch einen frischen Spitzenreiter, der die „Sturmfahrt“ von Eisbrecher (jetzt auf vier) jäh unterbricht. Für seinen jüngsten Erfolg nahm der österreichische HipHopper heute bereits seinen zweiten „Nummer 1 Award“ nach „Palmen aus Plastik“ (mit Bonez MC) entgegen.   Nächster Rapper im Bunde ist Metrickz, dessen „Xenon“-Licht die dritte Position erhellt. Weiterlesen

Radio M4 Song der Woche: The Script – Rain

„Rain“ ist der Comeback-Song der erfolgreichen irischen Pob-Band The Script. Es ist ihre erste Veröffentlichung seit drei Jahren.Ungeachtet des Titels handelt es sich bei dem Song allerdings um einen sommerlichen Gute-Laune-Reggae-Song. Weiterlesen

Neu auf Radio M4 und ab sofort jeden Donnerstag

Die 2000er Show

Nic und Sebastian machen für Dich ab sofort jeden Donnerstag von 20 bis 22 Uhr ganz verrückte Sachen und einfach gutes Radio. Das ganze mit der besten Musik der 2000er.

Wie Du aktiv in der Show mitmachen kannst, Die WhatsApp Nummer für Deine Botschaften und vieles mehr erfährst Du auf unser Facebookseite.

Radio M4 – Song der Woche: Kesha – Praying

Das erste musikalische Lebenszeichen von Kesha seit fast vier Jahren ist nun mit Ihrer neuen Single „Praying“ gegeben. Am 11. August folgt das dazugehörige Album „Rainbow“. Weiterlesen

Linkin Park-Fanansturm erreicht Michael Jackson-Dimensionen

Solch einen tragisch bedingten Run hat es seit Michael Jackson nicht mehr gegeben. Sage und schreibe neun Alben und 17 Singles von Linkin Park sind nach dem Tod von Chester Bennington in den Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, vertreten. Für den aktuellen Longplayer „One More Light“ geht’s rauf von 63 auf zwei; „Hybrid Theory“ (elf) und „Meteora“ (15) entern jeweils die Top 20. Die höchstplatzierten Linkin Park-Songs sind „In The End“ (vier), „Heavy“ (mit Kiara, zwölf) und „Numb“ (13). Zum Vergleich: Der „King of Pop“ brachte 2009 posthum neun LPs sowie 24 Singles unter. Weiterlesen